← Baumübersicht Menu

Theaterstrasse

Gewöhnliche Platane
Platanus × hispanica

Bei dieser Platane handelt es sich um eine hybride Platane innerhalb der Familie der Platanengewächse (Platanaceae). Sie könnte um 1650 durch eine Kreuzung aus der Amerikanischen Platane (Platanus occidentalis) und Morgenländischen Platane (Platanus orientalis) entstanden sein. Die Ähnlichkeit der Blätter mit den Ahornen gab der Platane den Beinamen ahornblättrige Platane. In jüngerer Zeit kann festgestellt werden, dass Platanen ganz allgemein und so auch die hier beschriebene, im Sommer von Mehltau befallen sind. Diese Blattpilzkrankheit überzieht die Blätter mit einer Schicht und lässt sie welk erscheinen, was für den Baum bei geringem Befall allerdings kein Problem bedeutet. Hingegen haben sich in den vergangenen Jahren neuartige Pilzkrankheiten wie Massaria und Platanentriebwelke ausgebreitet, die den Pflege- und Kontrollaufwand massiv erhöhen. Gerade die Pilzkrankheit Massaria, welche die gesunden Äste befällt und absterben lässt, gilt es aufmerksam zu beobachten, um das Abbrechen von Ästen zu verhindern und die Sicherheit für Passantinnen und Passanten zu gewährleisten.

Lateinischer Name Platanus × hispanica
Pflanzdatum 1875
Baumalter (geschätzt) 158
Standjahre 148
Bildgalerie öffnen ↗
Gewöhnliche Platane

Standort

Diese Platane stammt etwa von 1875, als das alte Stadttheater gebaut wurde. Der Baum ist älter als die meisten umliegenden Gebäude. Die Wurzeln könnten bis in die Senke des Birsig reichen, wo sich der Baum mit der nötigen Feuchtigkeit versorgt.

Indem Sie mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Datenschutz